True Natives

Wieder mal ein Konzert mit starker regionaler Verankerung:
Kravali (Alte-Schule-Urgestein Valentin Ortner) war in Ghana und hat dort Musiker getroffen, mit denen er jetzt gemeinsam in Europa herumtourt.

Natürlich führt der Weg nicht an Gutau vorbei. Im Gegenteil gibt es hier einen fetten Stop mit Kravalis aktuellem Solo-Projekt, mit dem Konzert von True Natives, mit Auftritten anderer Größen der Mühlviertler HipHop-Szene (Abby Lee Tee zB) und allerlei anderem Unvorhergesehenem dazwischen.

„In Ghana ist das einfach DIE Musik, vom Singen her ist es Rap, aber in Europa würde man am ehesten Worldmusic dazu sagen.“ (Kravali)

Freitag, 13. Juli am Abend
Fragen nach der genauen Beginnzeit müssen wir leider abweisen.
Kommt einfach!


Details:

Kravali
Der österreichische Rapper Kravali zerlegt locker lässig fette Beats von Boombap bis Newschool, Dancehall und Trap bis Afrobeat und strickt gerne in seinem Studio Rapbomben sowie Freestyle Raps. Einen Einblick in die große Bandbreite des True Native MC’s gibt sein vor kurzem veröffentlichtes Solo-Debütalbum “Die Dunkle Seite Des Mundes”. In der deutschsprachigen Rapszene kein unbeschriebenes Blatt (3MinutenEi, Cynema) gründete er mit seinem Kollegen GC das Linzer Hip Hop Label Dunicht Records, auf welchem dieses Jahr noch etliche fette Rhymes und Hip Hop Bomben erscheinen werden.

Yaa Pono
Der Prince of no Origin ist ein leuchtender Fixstern im nächtlichen Treiben der ghanaischen Musikszene. Mit seiner Crew und seinem Label Uptown Energy setzt der Wortakrobat tanzbare Beats zu wahren Hymnen um. Punchige Tracks, Freestyles in Reinform, die Fähigkeit in 3 Sprachen perfekt zu flown, welche die Massen fesseln und begeistern, sind die Tragpfeiler dieses Großmeisters der Zeromonie. Da heißt es zurecht: WE BAD, NOBODY BAD.

Shuga Kwame
Shuga Kwame, der roughe Rapper von Uptown Energy, lässt nicht nur knallharte Beats zerbröseln, sondern zerlegt mit seinen Wörtern jedes Mic. Als Freestyle Meister bekannt, sind seine eckigen Punchlines prägend für seinen Style. Versiert und präzise ist seine Zunge sein Werkzeug, das nicht nur verschlossene Ohren öffnet, sondern ihm das Tor in die Welt aufstösst.

Joe Black
Als Produzent und DJ der Uptown Energy Crew ist Joe Black ein melodisches Schwergewicht der ghanaischen Hip Hop Szene. Das Multitalent unterstützt seine Rapper-Kollegen auf unterschiedlichste Art und Weise, ob als Beatbastler, Soundengineer, oder auch als Manager. Joe Black, ein wichtiger Bestandteil von Uptown Energy, ist Garant für partyreiche Nächte.

Abby Lee Tee
Der Linzer Soundtüftler und DJ ist seit Jahren fixer Bestandteil der österreichischen Musikszene, der Hip Hop Crew Hinterland sowie seit kurzem mit Kravali unterwegs. Präzise Cuts, ein perfektes Ohr, und das Können nicht nur in Klangwelten einzutauchen sondern in solche zu entführen, sind sein Lebenstakt und Motor seiner Kreativität. Der vielseitige Ausnahmekünstler besitzt, wie sein Name schon erahnen lässt, so einige Fähigkeiten.

True Natives
Als im Jänner 2018 Kravali, in Ghana auf Tour, auf die Rapper Yaa Pono und Shuga Kwame trifft, wurde den Dreien schnell klar, dass hier TRUE NATIVES des Raps und Hip Hops am Werke sind. Nach zwei Stunden und zweit Tracks, weiteren Sessions mit massiven Output, sollte die gemeinsame Liebe für roughe Beats, heißen Flows, und das inspierende Zusammenspiel, in eine gemeinsame Band kanalisiert werden. Die Austro-Ghanaische Künstlerformation rund um Uptown Energy und DuNicht Records begeistert über Beats von GC, Kofi Syck, Joe Black und Kravali und tourt nun durch Europa

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.