Boston T Party

Samstag, 25. November 2006 – 20:15

Im Jahr 1773 leiteten Anhänger des Geheimbundes „sons of liberty“, als Indianer verkleidet, durch die Vernichtung einer Schiffsladung Tee im Hafen von Boston den Beginn des amerikanischen Unabhängigkeitskampfes ein. Dieser Akt ging als Boston Tea Party in die Geschichte ein.
Die Mitglieder der gleichnamigen Band aus St.Oswald und Linz werden uns mit Ihrem Act von beginnenden Winterdepressionen befreien.

Als Support „aus der Region, für die Region“ präsentieren sich die jungen Wilden
Offsize
aus Gutau

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.