Café Mulatschâg

Samstag, 12. Februar 2005 – 20:37

Mulatschâg (oder ungarisch mulaçag):
altösterreichisch-ungarischer Ausdruck für ein ausgelassenes Fest, bei dem die Gäste am Ende die Teller und Gläser zerschlugen, und damit ihrer Begeisterung Ausdruck verliehen.

Unter der bewährten Führung von DJ ŠIKI BABA und unter Mitwirkung diverser illustrer Gäste veranstalten wir einen ungezwungenen Tanzabend zu eurem werten Vergnügen, und bitten um recht zahlreiches Erscheinen.
Die Musikschraube wurde noch weiter feinjustiert (nun das Beste von Warschau bis Timbuktu), diesesmal inklusive eines Kurztrips nach Afrika. Aus diesem Anlaß beehrt uns SANDRA NDEBELE aus Zimbabwe. Sie wird uns hoffentlich einige Tänzchen und Lieder aus ihrer Heimat vorführen.
WANSA aus ebendiesen Gefilden kocht uns etwas FUFU.
Eurerseits mitzubringen wären ausgesprochene Partylaune und polierte Tanzschuhe.

Kommt und freut euch mit

eurem alteschuleteam

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.