Open Air mit Dikanda

Samstag, 10. Juli 2004 – 20:00

Kasia Dziubak: violine, voc., dance
Ania Witczak: accordeon, voc., perc., dance
Daniel Kaczmarczyk: drums, perc.
Piotr Rejdak: gitarre
Grzegorz Kolbrecki: bass

DIKANDA wurden 1997 in ihrer Heimat Polen gegründet und verstehen sich als Vertreter/innen einer neuen Interpretation traditioneller osteuropäischer Musikstile. Musik vom Balkans, aus Ost- und Nordosteuropa, Roma-, Sinti-, und jiddische Einflüsse, sowie bei diversen Indien- und Russlandtourneen eingefangene musikalische Infektionen verbinden sich zu einer rasanten Mischung für Herz, Bauch und Tanzbein.

DIKANDAs in jeder Hinsicht virtuose und energetisierende Darbietungen osteuropäischer Traditionels und Eigenkompositionen haben Menschen von Europa bis Asien in Ihrem Bann gehalten und Ihnen unter anderem den Big European Folk Award eingebracht.

Mit Ihrer Musik und den exaltierten Tanzeinlagen von Ania und Kasia werden sie uns und die Mauern der traumhaften Burgruine Reichenstein in Schwingung versetzen.

Discographie: 2002 Jakhana Jakhana
2003 muzyka czterech stron wschodu
2004 Usztijo

Damit die Tanzschuhe nicht ausglühen, anschließend
Cafe MULATSCHAG mit DJ Siki Baba
Modern traditionels & electronic sounds aus dem wilden Osten

Anfahrt: Von Linz über Pregarten Richtung Tragwein, bei Pfahnlmühle links ins Waldaisttal bis Reichenstein, dann den Schildern folgen. Übernachtungsmöglichkeit mit Zelt auf der Aistwiese hinter Parkplatz und Badewiese direkt an der Waldaist.

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung im restaurierten, ehemaligen Rittersaal statt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.