The Köter more than Tom Waits – DJ amnesiac

Samstag, 15. Maerz 2003 – 20:15

Im Herbst 2001 treffen sich 4 „hungrige“ Musiker um Tom Waits zu spielen.
Martin, Nik, Christoph und Andi rufen The Köter ins Leben. Unter den Musikern funkt es sofort, und sie beginnen heftig zu proben. Kurze Zeit später folgen Konzerte in Eferding, Linz und in diversen verrauchten Clubs im Mühlviertel. Für brodelnde Stimmung sorgen verschiedene Interpretationen von Tom Waits Klassikern wie: Rain Dogs, 16 Shells, Time, u.s.w.
Der Sound ist teilweise sehr authentisch und bluesig, kann aber bei manchen Stücken bewußt stark vom Original abweichen. Alles in Allem eine Musik die als „DownTown-TripBlues-SpacePunkSwing“ bezeichnet werden kann.
Eben Musik von gestern, heute und übermorgen.

Martin Primetshofer: Vocals, Akkordeon, rhythm Guitar
Andi Wahl: Drums & second Vocals
Nikolaus Miesenberger: Guitar
Christoph Obermüller: Bass

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.